10% bei Newsletter Anmeldung

Mount of Olympus

Entdecken Sie das Wunderland des Olymp


Der Olymp ist das höchste Gebirge Griechenlands, weltweitbekannt von der griechischen Mythologie als der Wohnort der zwölf Olympischen Götter. Der Gipfel heißt Mytikas und ist 2,917 meter hoch, gefolgt von dem Gipfel Stefani , der als der Thron des Göttervaters Zeus betrachtet ist. Der Olymp befindet sich südwestlich von Makedonia und gehört zur Präfektur Pieria. Er ist auch der zweithöchste Berg in Balkanhalbinsel.

Mount Olympus


Das ist ein felsiges Gebirge mit vielen Gipfeln und tiefen Schluchten, um welchen sich eine Region von riesiger Biodiversität erstreckt. Es geht um eine Naturumgebung von seltener Schönheit dank den beeindruckenden Wasserfällen, Teichen und dem Fluss Enipeas. Das Mittelmeerklima ist zudem ideal für die Entwicklung von artenreichen Flora am Fuße des Berges, ja sogar sind die 26 von den 1,700 Pflanzenarten selten und nur auf Olympus zu finden.


Die Höhe und Form Olymps, seine immer mit Nebeln und Wolken bedeckten Gipfel beeindruckten die alten Griechen. Es wurde geglaubt, dass der Götterkönig Zeus wütend von dort seine Blitze schleuderte. Die zwölf Götter waren Hera, Hestia, Demeter, Poseidon, Athene, Apollon, Artemis, Hermes, Ares, Aphrodite und Hephaistos. Am Fuße des Berges wohnten die neun Musen, die nach dem Mythos die Tochter von Zeus und Schutzgöttinnen der Künste waren: Klio, Euterpe, Melpomene, Erato, Terpsichore, Urania, Thalia, Polyhymnia und Kalliope

Seit 1938 ist die Region Olymps zum Nationalpark und geschützten Kulturdenkmal erklärt worden, wegen ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Besucher können sowohl die archäologischen Stätten von Dion und die byzantinischen Kirchen bewundern, als auch in die schönen Gebirgsschluchten wandern. Die meist erfahrenen Bergsteiger zielen an der höchsten Bergspitze!

Erfurcht & Bewunderung


Von der linken Seite Olymps und auf dem höchsten Gipfel Griechenlands, Mytikas, auch bekannt als Pantheon bis der rechten Seite, Stefani, auch bekannt als der Thron Zeus, bestimmten die Entscheidungen der Götter das Leben von Menschen. Ihre mythische Art, ihre abschüssige Morphologie und, häufig, ihr marginaler Charakter haben immer eine Aura des Geheimnisvollen geschaffen, die als unsichtbarer Schleier die Flora und Fauna um den Berg Olymp bedeckt und schützt.